forex trading logo
Deutsch (DE-CH-AT)Russian (CIS)

Herzlich Willkommen

Die Webseite der Rodnik e.V. ist noch in Arbeit...

Wir bitten um etwas Geduld

Informationen

In Arbeit

Downloads NEU

PDF Drucken E-Mail

 Unser Verein RODNIK – Quelle der russischer Kultur in Fulda

 

Am 18.07.2000 haben neun Gründungsmitglieder den Verein zur Pflege russischer Kultur RODNIK gegründet, um den russischsprachigen Zuwanderern in Fulda die Erhaltung der russischen Sprache und der mitgebrachten Kultur zu ermöglichen, bei der Überwindung der Eingewöhnungsschwierigkeiten in Deutschland zu helfen, sowie den interessierten deutschen Bürgern einen Zugang zum kulturellen Reichtums Russland und GUS-Staaten zu ermöglichen.

 

Die Hauptaktivitäten des Vereins in den vergangene Jahren waren: kulturelle Veranstaltungen und Konzerte, Kurse für Kinder und Erwachsene (Russisch, Deutsch, Nachhilfeunterricht), soziale Projekte zur Integration der russischsprachigen Zuwanderer in die deutsche Gesellschaft, Gründung einiger altersübergrenzenden  Interessengemeinschaften und Klubs (Theater, Musik, Tanz, Kunst usw.), Maßnahmen der außerschulische Bildung, internationale Jugendarbeit und Freizeitaktivitäten für Jung und Alt.

 

Die satzungsmäßigen Ziele und vielfältige Tätigkeit benötigen eine gründliche Einarbeitung und Planung, fachliche und kompetente Übernahme der Aufgaben durch engagierte Mitglieder. Wir haben Glück, dass viele unserer russischsprachigen Vereinsmitglieder einige Talente und Ressourcen in die Vereinsarbeit mitgebracht haben. In RODNIK sind die gut ausgebildeten Menschen zusammen gekommen, die sympathisch und engagiert sind, und sie wollen ihre Kenntnisse und Erfahrungen freiwillig für Gemeinwohl weitergeben. Sie sind als Kursleiter, Seminarleiter, Jugendleiter und Referenten auf ehrenamtlicher Basis tätig. Sie erklären sich bereit, sich für unsere Vereinsarbeit einzusetzen. Liebe Freiwillige! Dafür danken wir euch ganz herzlich!

 

Für die Unterstützung unserer kulturellen Tätigkeit und Integrationsprojekten wollen wir uns bei dem Magistrat der Stadt Fulda, dem Oberbürgermeister Herrn Möller, dem Bürgermeister Herrn Dr. Dippel, dem Kulturamt, dem Jugendamt, der Frauenbüro und dem Ausländerbeauftragten besonders bedanken.

 

Wir sagen Danke und hoffen auf weitere Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern: djo-Landesverband Hessen e.V. und djo-Bundesgruppe Integration http://www.djo.de, Verein „Stadtteilarbeit Aschenberg“, Bürgerzentrum Aschenberg und allen Institutionen und Personen, die uns mit  Rat und Tat unterstützt haben.

 

RODNIK heißt Quelle, der Ursprung und die Herkunft. Die Zeit vergeht…Wir fühlen uns wohl auf dem deutschen Boden, vertiefen unsere Sprach- und Landkenntnisse, können uns frei entfalten. Wir sind dankbar und froh, dass unsere Wurzeln mit der russischen Heimat nicht abgebrochen sind und die mitgebrachte Kultur der Russischsprechenden in Fulda erhalten bleibt.

 

Seit 2009 Jahr heißt unser Verein nun deutsch-russisches Kultur-, Sozial- und Bildungszentrum RODNIK und hat in seinen Reihen über 170  Mitglieder. Wir wollen auch in Zukunft „Brücken“ zwischen Kulturen bauen und der Volkerverständigung beitragen,  die Möglichkeiten der gesellschaftlichen Partizipation nutzen.

 

Tamara Shamo,                                                                         Larissa Timpel,

1 Vorsitzende RODNIK                                                             2. Vorsitzende RODNIK

    

 

 


Powered by Joomla!. Designed by: free joomla templates ntc dedicated hosting Valid XHTML and CSS.